Die Haut ist das größte Organ, was ein jeder Mensch besitzt. Und dazu gehört auch die Nagelhaut. Daher ist es absolut wichtig, die Nagelhaut entsprechend zu versorgen. Ihre Aufgabe ist es, die Nägel noch etwas mehr zu schützen. Dabei schützt die Nagelhaut vor das Eindringen von Bakterien und sie umschmiegt, wenn man sie richtig behandelt, wunderbar jeden Fingernagel. Zur richtigen Behandlung der Nagelhaut gehört ihre Pflege. Diese Pflege beginnt damit, dass man die Nagelhaut keinesfalls schneiden sollte. Das hat den unschönen Effekt, dass man zusehen kann, wie die Nagelhaut immer wieder einreißen wird – damit wird der Nagel sicherlich nicht mehr schön anzusehen sein. Daher sollte man sich für die Nagelhautpflege unbedingt Rosenholzstäbchen zulegen und die Nagelhaut ausschließlich mit diesen Stäbchen sanft zurückschieben. Es gibt daneben auch noch weitere Tipps zur Pflege der empfindlichen Nagelhaut:

Die Produktvielfalt für die Nagelhautpflege ist schier unendlich. Gar nicht so schlecht, denn dadurch findet jeder Mensch, der seine Nägel und die Nagelhaut pflegen möchte, die richtigen Produkte. In jeder Drogerie wird man Nagelöl finden. Dieses Nagelöl sollte man möglichst täglich in die Nagelhaut und in die Nägel einmassieren. Alternativ gehen auch Baby- oder Olivenöl, allerdings haben die richtigen Pflegeprodukte, also die Nagelöle aus der Drogerie, auch noch andere Wirkstoffe, die helfen, weiterführend zu pflegen. Ist die Nagelhaut mit dem Nagelöl einmassiert und damit etwas weicher, kann man mit dem Rosenholzstäbchen selbige sanft zurückschieben. Achtung: Nicht zu grob Hand anlegen, ansonsten kommt es zu schmerzhaften Verletzungen! Die Nagelhaut ist durch das Nagelöl so angenehm aufgeweicht, dass es keinen Druck bedarf, um die Nagelhaut zurückzuschieben. Das Zurückschieben der Nagelhaut muss natürlich nur nach Bedarf stattfinden. Auch nach einem Fingerbad geht das ganz hervorragend. In den Drogerien bekommt man auch Nagelhautentferner. Dieses kann man nutzen, um überschüssige Nagelhaut zu entfernen. Nochmals: Es darf nie geschnitten oder abgeknippst werden. Das zerstört die Schutzfunktion der Nagelhaut! Nach dem Entfernen der Nagelhaut sollte das Nagelöl nochmals aufgetragen werden, um die Haut zu beruhigen. Nach einigen Wochen sollten bereits erste Ergebnisse sichtbar und die Nagelhaut ordentlich sein.