Aus einem Überangebot aus Nagellacken die richtige Farbe zu wählen, so denn überhaupt farbiger Nagellack gewählt werden soll, ist nicht einfach. Zwei einfache Grundregeln zunächst vorne weg: Frau sollte sich wohlfühlen und nicht das Gefühl haben, einen Fremdkörper zu tragen! Und nun die Profi-Tipps mit dem richten „Fingerspitzengefühl“, die helfen, die richtige Farbe zu wählen:

Nagellack ist persönlicher Ausdruck des eigenen Stils! Der Nagellack ist als Accessoire anzusehen. Daher sollte die Farbe gründlich ausgewählt werden und auf die Kleidung, das Make-Up und den ganzen Menschentyp abgestimmt sein. Eine Farbe, die man in der Kleidung trägt, sollte im Nagellack wiederzufinden sein.

Seriöse und elegant: Klarlack & French-Manicure

Wählt Frau einen Klarlack, vielleicht mit einem kleinen Touch von rosé, creme oder beige, wird sie seriös und elegant wirken. Egal, welcher Trend angesagt oder welche Jahreszeit aktuell ist; der natürliche Look passt immer. In seiner Handhabung ist Klarlack äußerst angenehm: Er lässt sich nicht nur schnell und problemlos auftragen, sondern hält locker vier Tage! French-Manicure ist auch etwas, was Frau immer tragen kann. Das Ergebnis sieht perfekt aus – wenn man es beherrscht, den Nagellack richtig aufzutragen – und Seriosität ist garantiert.

Der Klassiker purer Weiblichkeit: roter Nagellack

Ein absolutes Must-have ist roter Nagellack – ein Sinnbild von femininer Leidenschaft! Das ultimative Styling verspricht zusätzlich aufregender Gloss oder roter Lippenstift, der die Farbe vom Nagellack aufnimmt. Beide Komponenten sollten von derselben Marke sein. Farbnummern derselben Marke garantieren, dass keine Farbabweichungen vorkommen. Wird Frau die Fingernägel richtig lackieren, spricht das aufregend elegante Ergebnis für sich! Noch aufregender wird der Style mit schwarzer Kleidung – ein umwerfender Look voller Weiblichkeit!



Eleganz pur: dunkle Herbsttöne

Eleganz par excellence versprechen Nagellacke in dunklen herbstlichen Farben, wie braun, violett oder pflaumenlila. Die Hände werden derartig in Szene gesetzt, dass Frau positiv auffallen muss – vorausgesetzt, das restliche Outfit stimmt! Niemals sollte Frau diesen Nagellack zu schwarzer Kleidung tragen; weiß, grau oder ähnlich kalte Farben eignen sich hervorragend! Wichtig ist es, das Make-Up abzustimmen. Ein kräftiges Augen-Make-Up in braun oder purpurn wirkt elegant.

Aktuell en vogue ist schwarzer Nagellack. Kurze und eckig geschnittene Nägel, kombiniert mit dunkler Kleidung setzen schwarzen Nagellack in Szene. Braune Kleidung unbedingt vermeiden!

Glanz und Glamour mit Glimmer-Nagellack

Starlett-Style schafft Frau mit Glimmer-Lack. Gerade im Sommer – auch für die Fußnägel – verleiht er zu gebräunter Haut einen fantastischen Effekt. Dieser Nagellack sollte nicht regelmäßig angewandt werden, um das Besondere aufrecht zu erhalten.

Neben der Farbe sollte man auch die Textur eines Nagellackes beachten: Matter Nagellack ist alltagstauglich. Glanzlack ist ein „Evergreen“ – unabhängig von seiner Farbe. Gepflegte Weiblichkeit schafft Frau mit brillierendem Glanzlack. Nagellack mit Perlmuttschimmer ist momentan ein absolutes No-go; bietet sich aber bei gebräunter Haut an.