Ein mobiles Nagelstudio bietet sich für unglaublich viele Verbraucher/innen an, denn mit der Möglichkeit vom mobilen Nagelstudio kann man sich im eigenen Wohnzimmer eine Nagelmodellage oder ein Nageldesign verpassen lassen. Das bedeutet, dass die „Nageltante“, wie Nageldesigner gerne genannt werden, ihr Equipment einfach mitnehmen und die Maniküre mit dem kompletten Nageldesign beim Kunden vor Ort erledigen.

Zum Equipment gehören alle Zutaten für die Nagelverlängerung, für die Verstärkung der Naturnägel, alles für das French-Manicure, alles weitere um das Nail-Design, also beispielsweise das Airbrush-Zubehör, alles für die Maniküre – und natürlich die fleißigen Hände vom Nageldesigner, die auch gerne mal mit einer entspannenden Handmassage verwöhnen.

Keine Staus mehr, durch die man den langersehnten Termin verpasst. Kein Urlaubstag extra für das Nagelstudio, weil sich die Öffnungszeiten vom Nagelstudio immer wieder mit den Arbeitszeiten überschneiden. Für die Kinder muss keine Betreuung für die Zeit im Nagelstudio mehr gefunden werden, denn die Kinder dürfen natürlich im eigenen zu Hause weiterhin herumtoben, während die „Nageltante“ einen Hausbesuch abstattet. Hat der Ehepartner ausgerechnet zum Termin das Auto macht das überhaupt nichts mehr, denn das mobile Nagelstudio kommt ins Haus. Damit sind auch gleich alle Parkplatzprobleme erledigt.



Warum sollte man sich vor einem wichtigen Ereignis, der eigenen Hochzeit, zum Beispiel, den Stress antun, vorher noch zum Nagelstudio zu fahren, wenn das Nagelstudio auch ins Haus kommen kann? So wirken die Nägel am großen Tag noch frisch. Müssen die Nägel Wochen vor der eigenen Hochzeit modelliert werden, kann es passieren, dass man ausgerechnet zum Termin der Hochzeit keine schönen Nägel hat – dabei soll doch dieser eine Tag absolut perfekt werden!

Die Preise der mobilen Nagelstudios gleichen sich denen der standortgebundenen Nagelstudios. Zwar fallen die Kosten für die Miete und der möglichen Mitarbeiter weg, allerdings möchten das Material, das Kilometergeld und das Auto ebenfalls bezahlt werden. Der Kostenfaktor entscheidet also nicht für oder gegen das mobile Nagelstudio, sondern eher der eigene Geschmack – und die zur Verfügung stehende Zeit der Kunden.