Abendgarderobe ist Pflicht, oder nicht?

Abendgaderobe

Ein Abend im Casino mit guten Freunden oder dem Partner kann ein ganz besonderes Erlebnis sein. Nicht zuletzt auch wegen dem noblen Ambientes. Man taucht ein in eine Glitzerwelt. Dementsprechend sollte auch das Outfit passend gewählt sein. Auch heute noch ist Abendgarderobe in einigen Casinos Pflicht. In den meistenist der Dresscode inzwischen nicht mehr so streng und es reicht ein gepflegtes Erscheinungsbild und “angemessene” Kleidung. Fakt ist aber, dass man nicht alle Tage die Gelegenheit dazu hat, sich richtig schick zu machen. Warum also nicht diese Möglichkeit am Schopfe packen? Wer weniger Freude am eleganten Zurechtmachen hat oder wem schlichtweg die entsprechende Garderobe fehlt, für den stehen in vielen Casinos auch Leihsakkos bereit. Ein entsprechendes Pendant für Frauen gibt es allerdings nicht. Abendkleider zum Leihen wird man in den Casinos dieser Welt wohl eher vergeblich suchen. Das kann man sexistisch finden, aber es hat vielmehr praktische Gründe. Kann man sich ein Sakko einfach überziehen, auch wenn es nicht hundertprozentig passt, ist das bei einem Kleid nicht zu leicht machbar. Abgesehen davon sollte auch das Make Up, Accessoires, die Frisur und das übrige Styling zum Kleid passen.

Die Hände bekommen viel Beachtung

Wer nicht nur zum Automatenzocken ins Casino geht, sondern einen gepflegten Abend an den Spieltischen verbringen möchte, der sollte sich darüber im Klaren sein, dass die Hände dabei viel Beachtung bekommen werden, da sie es sind, die die Einsätze machen und auch sonst für alle sichtbar auf dem Tisch verweilen. Gepflegte Hände und vor allem Fingernägel sind also ein muss. Das könnte also ein willkommener Anlass sein, einmal das neue Nagelstudio um die Ecke zu besuchen, um eine professionelle Maniküre zu bekommen.

Der Nagellack sollte, wie das übrige Outfit auf das Kleid abgestimmt sein. Durch die prominente Präsenz der Hände an einem Casinoabend, lohnt es sich auch mal wieder ein bisschen in der Schmuckschatulle zu kramen und vielleicht ein paar besonders schöne Stücke hervorzuholen. Ringe und Armreifen kommen an diesem Abend nämlich besonders gut zur Geltung.

Andere Länder andere Sitten

Die Dresscodes für Casinos sind nicht überall auf der Welt dieselben. Während man in Las Vegas eher locker elegant Auftritt, sind die Ansprüche beispielsweise in Monaco etwas gehobener. Frauen sollten in jedem Fall auf High Heels setzen und auch für Männer sind Sneaker hier Tabu. In Italien sind die Ansprüche sehr klassisch. Ein luftiges Trägerkleid ist für Frauen sehr zu empfehlen, aber es muss auch nicht unbedingt von einem Star Designer sein. Für Männer empfiehlt sich eine Krawatte, auch wenn Sie im Gegensatz zum Sakko nicht unbedingt Pflicht ist.

In Deutschland sind die Kleidervorschriften ebenfalls nicht so eng. Man legt insgesamt Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild. Es ist vielleicht nicht ganz so casual wie in Vegas, aber man muss sich auch nicht in Unkosten stürzen um sich angemessen fürs Casino in Deutschland einzukleiden. Am wichtigsten ist die Gesamterscheinung, die von Kopf bis Fuß gepflegt sein sollte. Die Kleidung muss sich aber nicht von der bei einem Theaterbesuch oder ähnlichem unterscheiden.

Ein kleiner Fallstrick für Frauen könnte es noch sein, dass das gewählte Outfit eventuell zu freizügig ausfallen könnte. Gerade bei hohen Temperaturen. Das ist in der Regel in Casinos nicht gerne gesehen. Auch wenn sich die Häuser gegebenenfalls in Strandnähe befinden sollten. Für Männer gilt selbstverständlich dasselbe, aber Männer laufen weniger Gefahr in diese Falle zu tappen. Doch eines sei an dieser Stelle noch erwähnt: kurze Hosen sind ein absolutes No Go, auch bei 35 Grad im Schatten.

Zu Tisch bitte

Die Spieltische sind der Ort wo das Casino gewissermaßen stattfindet. Hier können Sie beim Roulette auf Ihre Glückszahl setzen oder mit den Karten bei Blackjack Ihr Glück versuchen. Oder Sie setzen Ihr bestes Pokerface auf und beweisen am Pokertisch allen anderen, wer der beste Stratege ist.

Das “kleine” Casino

Wem der ganze Glitzer und Glamour nicht liegt, der kann sich selbstverständlich auch in einem exklusiven Casino mit Automatenspielen vergnügen. In diesen Bereichen sind die Kleidervorschriften häufig etwas lockerer. Gerne bei diesen manchmal vorgelagerten Spielhallen auch vom “kleinen Casino”. So kann man einen schönen Abend gemeinsam verbringen, ohne auch ständig aufeinander zu sitzen. Während der eine Partner pokert, drückt der andere vielleicht lieber dem einarmigen Banditen die Hand. Für jeden ist etwas dabei.

Wer allerdings so gar nicht auf seine Jogginghose oder Flip Flops verzichten will, für den gibt es auch attraktive Online Casinos. Unter www.netbet.de/spielautomaten finden Sie alle Ihre Lieblingsspiele, die Sie auch aus den Spielhallen und Casinos kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.