Nageltrends
Nageltrends

Ein Outfit wird nicht nur durch die Kleidungsstücke bestimmt, welche Sie tragen. Um einen kompletten Style abzurunden, müssen auch die Details stimmen. Hierzu gehören neben Schmuck und Accessoires vor allem Finger- und Fußnägel. Immer neue Trends kommen auf, welche es Ihnen möglich machen sich bei Ihren Fingernägeln komplett neu zu erfinden sowie auszuleben. Wichtig ist es nur, dass sich der Style der Nägel gut mit der Kleidung kombinieren lässt. So entsteht ein harmonisches Bild, welches Ihren Look besonders begehrenswert macht.

Zarte Eleganz

Die Kombination aus einem zartem Farbton sowie stilvoller Eleganz stellen die Millenial Pink Töne dar. Hierunter sind helle Rosatöne oder Nudetöne von 99nails zu verstehen. Diese werden flächig auf den kompletten Nagel aufgetragen. Um einen leichten Hauch von Eleganz zu verleihen, welcher jedoch nicht übertrieben wird, werden feine Streifen Gold aufgetragen. Die Streifen sollten jedoch nur minimal zum Vorschein treten. Um die Zurückhaltung zu verdeutlichen, empfiehlt es sich, nur ein bis maximal zwei Nägel einer jeden Hand mit goldenen Spuren zu versehen. Führen Sie hierzu feine Linien aus, die gegeneinander verlaufen können. Abschließend empfiehlt sich eine Beschichtung mit klarem Nagellack. Dieser sollte keinen Gel-Effekt aufweisen, da die Nägel sonst zu massiv wirken könnten.

Glitter und Glamour

Anstelle der feinen Linien, die wenige Nägel zieren, können Sie sich auch für einen einzelnen Nagel entscheiden. Lackieren Sie lediglich vier Nägel einer Hand mit einem hellen Rosa oder Rosaton. Zumeist empfiehlt es sich, den Ringfinger als herausstechenden Finger zu lackieren. Glitzernde Lacke oder goldener Schimmer machen sich besonders gut, um Ihren Look zu vollenden.
Im Trend liegen aber nicht nur feine, in den Lack eingebundene Glitter Partikel vielmehr setzten die Nageldesigner immer mehr auf großflächige Pailletten, die den Nagel in einem ganz neuen Antlitz erscheinen lassen. So bilden die Pailletten eine echte Glitzerschicht auf dem Nagel. Jede Paillette sollte deutlich zu erkennen sein.

Auffallende Intensität

Als kompletter Gegensatz zu den hellen Rosatönen stehen Bordeaux-Töne. Ob tiefdunkles Rot oder beeriger Schimmer – dieser Farbton lenkt sicherlich jeden Blick auf sich. Kombiniert werden sollten diese Fingernägel allerdings nicht zu einem schlichten Outfit. Hier müssen Kleidungsstil sowie Make-Up direkt aufeinander abgestimmt werden. Suchen Sie einen Lippenstift, der annähernd die gleiche oder sogar die identische Bordeaux Nuance aufweist.
Zu bordeauxfarbenen Nägeln können verschieden Kleidungsstücke kombiniert werden. Sehr schön machen sich creme oder beigefarbene Kleider und Hosenanzüge. Ebenso machen sich schwarze Kleider sehr gut. Bei besonders dunklen Kleidungsstücken sollte der Bordeauxton etwas heller gewählt werden, wohingegen creme- und beigefarbene Kleidung gerne mit tiefdunklem Bordeaux Nagellackergänzt wird.

Im Zentrum aller Blicke

Wenn Sie zu den besonders mutigen Fashionistas gehören, dann sollten Sie einen einzigartigen Trend verfolgen. Nägel im XXL Design, die vor Farbe nur so strotzen, sind heiß begehrt. Hierbei kommt es darauf an, so plakativ wie möglich zu arbeiten. Die Nägel sollten lang und eckig geformt sein. Knalliges Neongelb, Orange oder poppiges Pink werden dann auf den kompletten Nagel aufgetragen. Je plakativer der Nagel wirkt desto besser. Kombinieren Sie die Kleidung in passenden Farbtönen zu den Nägeln.